Flipped Job Market

Image
 flipped job market Partner-Profil

Mit Arbeit gestalten wir die Welt.
Flipped Job Market steht für eine faire Arbeitswelt, in der die vielen wichtigen Aufgaben da draußen gerne (und deswegen: gut) erledigt werden. Wir entwickeln Formate, Konzepte und Methoden, beraten, moderieren, coachen – und vernetzen Menschen.

Auch in diesem Jahr bringen wir unsere Expertise mit zu den "Get a Job" Specials auf der re:publica. Für einen erfrischenden, klaren und neuen Blick auf die Dinge.

Trefft unsere FJM-Arbeitsweltexpert*innen sowie Annika Behrendt von unserem Kooperationspartner Talents4Good am Get a Job! – Stand. Kommt mit ihnen, miteinander und mit uns ins gute Gespräch: zu zeitgemäßer Jobsuche und Recruiting, zu New Work und guter Zusammenarbeit, zu Sinn und Werten und zu Gehaltsverhandlungen.

Du kennst unser "Facilitated Networking" noch nicht? Damit verwandelst du spielerisch und für den Rest deines Lebens langweilige Small Talks in gute, kurze, gelassene Gespräche. In echte Begegnungen, aus denen mehr entstehen kann – aber nicht muss. Komm rum, wir zeigen dir gern, wie das geht.

Frei nach Jane Fonda): Versuche nicht, interessant wirken zu wollen. Bleibe lieber interessiert!

 

Jobs mit Sinn?! Wenn „gemeinnützig“ gemein und nicht nützlich ist

Cathy Narriman

Zusammenfassung
Gemeinnützige Arbeit ist großartig und wichtig! Aber Moment mal: Sie dient oft nicht dem Wohle derer, die sie verrichten – und obendrein auch nicht wirklich immer dem Wohle der Allgemeinheit. Und überhaupt: Wie nennt man eigentlich Arbeit, die der Allgemeinheit schadet?
Gemeinwohl
Zivilgesellschaft
Lightning Box 2
Kurz-Vortrag
Deutsch
Conference

Cash me if you care! Gehälter professionell und auf Augenhöhe verhandeln

Cathy Narriman, Juliane Berghauser Pont

Zusammenfassung
„Darf man Gutes tun und viel Geld verdienen?“ wird im „Dritten Sektor“ diskutiert, als wäre Geldverdienen etwas Unredliches. Wir fragen zurück: Darf man denn Schlechtes tun und viel Geld verdienen? Wie auch immer: von Klatschen bezahlt sich jedenfalls keine Miete.
Ein Gehaltsverhandlungsworkshop.
Workshop 4
Workshop
Deutsch
Hands On

"Facilitated Networking" Oder: Die meisten Jobs entstehen über persönliche Kontakte.

Cathy Narriman, Juliane Berghauser Pont, Andrea Spormann, Annika Behrendt, Anna Maria Weber

Zusammenfassung
Mit Facilitated Networking schaffen wir einen Rahmen für echte Begegnungen: für Leute, die offen für Jobs sind und Leute, die Kolleg*innen suchen. Und für alle, die über die Themen unserer Zeit ins Gespräch kommen wollen. Ohne Selbstdarstellungen und Smalltalk.
This is FUN
re:ception room
Meetup
Deutsch
Conference