Kerstin Borras

sie/ihr
Leiterin der Quantum Technology Task Force am DESY
Kerstin Borras - Quantum Technology und Quantum Computing für unsere Zukunft.
Foto/Bild Credit
DESY - Deutsches Elektronen-Synchrotron Hamburg

Leitende Wissenschaftlerin am DESY - Deutsches Elektronen-Synchrotron Hamburg
Professorin an der RWTH Aachen für experimentelle Teilchenphysik
Teilchenphysikerin: Erforschen: Was sind die kleinsten Bausteine und ihre Wechselwirkungen in der Materie und im Universum ?
Extremes Daten Management und cutting-edge Methoden für die Daten-Analyse, um neue Physik zu entdecken.
Quanten Computing als neuartiges Werkzeug, um die Herausforderungen der Datenflut und der erforderlichen Daten-Simulationen zu meistern.
Unsere Gruppe hat Hinweise erarbeitet, dass Quantum Maschine Learning mit dem Rauschen in den heutigen Quanten Computern leben kann, resilient ist, das Rauschen sogar lernt und dass das Rauschen bis zu einem gesissen Grad, die Präzision der Vorhersagen sogar verbessert.

Leiterin der Quantum Technology Task Force am DESY - eine neue Strategie-Richtung für 2030.
Eine der ersten Data Scientists in Deutschland: Mathematisch-Technische Assistentin (Forschungszentrum Jülich, Abschluss 1982)
Physikerin an der TU Dortmund und am  DESY - H1 Experiment am HERA Speicherring
Visiting PostDoc an der Rockefeller University in New York: CDF Experiment am Fermi National Laboratory bei Chicago
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Leiterin am DESY
                                                   - ZEUS Experiment am HERA Speicherring
                                                   - CMS Experiment am Large Hadron Collider (LHC) im CERN / Schweiz-Frankreich
Oberstes Management der CMS Kollaboration ( > 6000 internationale Mitglieder, > 55 Länder, > 220 Institute)
                  Stellvertretende Leiterin des CMS Experimentes (Zweit- höchste Position iin der Leitung)
                  Initiatorin und Leiterin des "Engagement Office": Einführung von neuen Instituten und Hilfe für etablierte Institute in der
                                                    globalen, sehr ser großen Kollaboration CMS
Mit-Initiatorin der Quantum Computing Initiative am DESY
Leiterin der umfassenden Quantum Technology Task Force am DESY
Kontaktperson für Industrie und Politik für Quanten Technologien am DESY
Co-Chair des Advisory Boards für die CERN Quantum Technology Initiative (CERN QTI)
Gutachterin für viele Gremien für US, EU, und D für Quanten Technologien und Teilchenphysik

 

Quantum Computing - Hype oder Hoffnung

Hoc Khiem Trieu, Niclas Luick, Philipp Ranitzsch, Benedikt Mehmel, Kerstin Borras

Zusammenfassung
Quantencomputer versprechen ein unglaubliches Potenzial: Während klassische Bits mit 0 oder 1 rechnen, verwenden Quanten-Bits gleichzeitig Überlagerungen aus 0 und 1. Mit dieser paradoxen Eigenschaft versprechen Quantencomputer bislang unmögliche Rechnungen wie komplexe Optimierungsprobleme zu lösen. Kann dieses Potenzial realisiert werden ?
Neo House
Podiumsdiskussion
Deutsch
Conference