Wie wehren gegen (Cyber-)mobbing und Hatespeech

Mehria Ashuftah, Marc Gminder, Nalin

Summary
Gewalt, Mobbing und Ausgrenzung verlagern sich zunehmend vom Schulhof ins Netz. Hate Speech trifft junge Menschen dabei häufig in ihrem Safe Space und kann zudem oft von einer breiten Öffentlichkeit mitgelesen werden.
Workshop
German
TINCON
Hands On

Gewalt, Mobbing und Ausgrenzung verlagern sich zunehmend vom Schulhof ins Netz. Hate Speech trifft junge Menschen dabei häufig in ihrem Safe Space und kann zudem oft von einer breiten Öffentlichkeit mitgelesen werden. Im Dialog mit Expert*innen und Influencer*innen werden im Workshop eigene Erfahrungen geteilt und Handlungsstrategien für ein gewaltfreies Miteinander im Netz erarbeitet – damit das Internet wieder zu einem Safe(r) Space für alle wird.  

Service-Hinweis: 

Wenn du unter 26 bist und dir ein kostenloses TINCON Ticket gebucht hast, kannst du dich vorab für den Workshop anmelden. Die Anmeldung ist ab Anfang Mai möglich. Sobald die Anmeldung freigeschaltet ist, werden alle Ticketholder per Email informiert.

Dieser Programmpunkt ist Teil des exklusiven TINCON-Programms und nur für 13-25-Jährige besuchbar. Danke für euer Verständnis!