Shelly Kupferberg

Freie Journalistin, Moderatorin & Autorin
Shelly Kupferberg stützt sich auf dem Bild mit ihren Armen auf einem Treppengeländer ab. Ihr rechter Arm stützt den Kopf und sie blickt in die Kamera.
Photo credit / Image credit
David Frank

Shelly Kupferberg, geboren in Tel-Aviv und aufgewachsen in West-Berlin, studierte Publizistik, Musik- und Theaterwissenschaften in Berlin. Sie arbeitet seit über 25 Jahren als Journalistin, Moderatorin und Redakteurin für den ARD-Hörfunk (Deutschlandfunk Kultur & radio3/rbb) in den Bereichen Kultur und Gesellschaft. Neben täglichen Kulturmagazinen moderiert sie zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen für Stiftungen, Ministerien und Festivals. Ihre thematischen Schwerpunkte sind neben der Kultur auch Bildung, Kulturvermittlung, Gender, Zivilgesellschaft, Demokratie und Partizipation, Diskriminierungs-, sowie Migrationsthemen. 2022 erschien ihr literarisches Debüt „Isidor“ als SPIEGEL-Bestseller. 
 

Antisemitismus in Deutschland: vor und nach dem 7. Oktober 2023

Michel Friedman, Dalia Grinfeld, Shelly Kupferberg

Summary
Der Rechtsanwalt, Philosoph, Publizist und Moderator Michel Friedman geht mit Dalia Grinfeld, der Stellvertretenden Direktorin für Europäische Angelegenheiten bei der Anti-Defamation League (ADL) in einen Austausch über die aktuelle Lage von Jüd*innen in Deutschland. Shelly Kupferberg moderiert.
Activism
Data
Disinformation
Participation & Access
Conversation
German
Live Übersetzung
Conference